Ansiedlungskosten.jpg

Praxisbeispiel EGZ

Kosteneinsparung für Existenzgründer durch das EGZ.
Sie starten mit einer Büroeinheit mit 2 Arbeitsplätzen

 

GründerzentrumFreie Gewerbeimmobilie
Nutzfläche Büro22 m²Auf dem freien Markt finden
Sie nur schwer Büroeinheiten
in dieser Größe.
Nutzfläche22 m²
Flur5 m²
WC/Sanitär4 m²
Küchenzeile / Sozialraum6 m²
Gesamtmietfläche22 m² á 8,00€/m²
=176,00 €
Gesamtmietfläche37 m² á 8,00€/m²
=296,00 €
Sie bezahlen 68% mehr Fläche!

 

 

Für die Fläche haben Sie außer Miete noch Nebenkosten für Heizung, Strom, Reinigung, Instandhaltung, Einrichtung zu bezahlen.

 

Nebenkosten22 m² á 2,50 €/m² = 55,00 €Nebenkosten37 m² á 2,50 €/m² = 92,50 €
Stellplätze kostenfreiSie bezahlen extra für
Stellplätze sowie Kundenparkplätze 
2 x 25,00 € = 50,00 €
Gesamtbetrag231,00 €Gesamtbetrag438,50 €

 

 

Infrastruktur

 

Keine Investition in eine Telefonanlage
und einen Kopierer notwendig
ca. 2.556 € gebundendes Kapital
Monatliche Zinsen: 
20,45 €
Sie als Unternehmer
möchten auf einen
Telefondienst nicht
verzichten. Eine Sekretärin ist
aber anfangs noch zu teuer.
Günstiger Büroserviceanbieter
EGZ-Pauschale22 m² á 2,20 €/m² = 48,40 €Telefondienst gewerblich127,82 €

Gesamtsumme

279,40 €Gesamtsumme565,82 €

286,42 € Ersparnis pro Monat im Technologie- und Gründerzentrum (EGZ)!